Unterstützung

Supervision für Onkolotsen

18.02.2021, 13:39

 

Im Zuge des Angebots niedrigschwelliger Betreuungs- und Entlastungsangebote gem. § 5 BetrAngVO (Vergütung durch Pflegekassen) durch Onkolotsen bietet die Sächsische Krebsgesellschaft zur Unterstützung der Arbeit der Onkolotsen monatliche Supervisionen an, die von M. Sc. Steffi Ziegenbalg aus Chemnitz betreut werden. Hier können z.B. aktuelle Themen aus ihrer Arbeit und konkrete Fälle besprochen werden.

Die nächsten Termine sind am 24. Februar 2021 ab 15:30 Uhr, am 17. März 2021 ab 15:30 Uhr (Schwerpunkt: Tod, Sterben & Trauer) und am 07. Dezember 2021 ebenfalls ab 15:30 Uhr (Schwerpunkt: SAPV). Die Termine finden als Videokonferenzen statt (Einwahl per Telefon ebenfalls möglich).

Interessierte Onkolotsen werden gebeten, sich vorab per E-Mail beim Projektkoordinator Onkolotse, Herrn Heckmann, via E-Mail (t.heckmann@skg-ev.de) anzumelden. Er steht auch für Fragen und weitere Informationen gern zur Verfügung (01590 123 7019).

Ihr Onkolotsen-Team der Sächsischen Krebsgesellschaft e.V.

Zurück